Reisewetter, Reisezeit für Marokko

Marokko – Zwischen Königsstädten und Traumstränden

Marokko ist eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas, und das zu Recht. Es ist nicht nur touristisch sehr gut erschlossen, es bietet neben tollen Stränden auch einiges an Kultur, das Sie während Ihrer Reisezeit entdecken können.

 

In Rabat, der Hauptstadt, sollte man sich während seiner Reisezeit keinesfalls den Königspalast und die imposanten Stadttore entgehen lassen, das schönste steht im interessanten Viertel Kasbah Oudaias. Der älteste Königspalast hingegen steht in Fez, der früheren Königsstadt. Dort kann man in seiner Reisezeit auf den Spuren der Antike wandeln und die vielen historischen Ruinen besichtigen. Anschließend sollte man auf dem berühmten Markt vorbei schauen, und ein paar Souvenris als Erinnerung an eine gelungene Reisezeit einkaufen.

 

Und wer seine Reisezeit etwas entspannter ausklingen lassen möchte, der sollte einen der wunderschönen Strände des Landes besuchen, entweder in einer der Buchten an der Mittelmeerküste, oder an der felsigeren Atlantikküste im berühmten Badeort Agadir.

 

Marokko Bilder


Reisewetter für Marokko

 

Das Klima in Marokko

Das Klima Marokkos wird durch den Hohen und Mittleren Atlas in drei Zonen geteilt:

 

  • Der Nordwesten ist mediterran beeinflusst. Hier sind die Sommer trocken und heiß, die Winter dagegen regnerisch und mild. Im heißesten Monat August werden hier durchschnittlich Temperaturen von 23°C erreicht, die Höchsttemperaturen liegen bei 26°C in Casablanca und bei 29°C in Tanger. Im Winter sinken die Werte auf durchschnittlich 12°C. Die Niederschlagsmengen nehmen nach Süden hin deutlich ab. In Tanger fallen noch ungefähr 900mm, in Agadir nur noch 200mm im Jahresmittel.
  • Weiter im Landesinneren nimmt der EInfluss des Mittelmeers deutlich ab. Hier herrscht strenges, kontinentales Klima mit ausgeprägten heißen Sommern und kalten Wintern. In Marrakesch kann die Temperatur im Sommer auf bis zu 45°C steigen, im Winter dann drastisch bis zum Gefrierpunkt absinken. Die Niederschläge sind mit 250mm im Jahr sehr gering.
  • Im Süden, dem Randgebiet der Sahara, herrscht trockenes, heißes Wüstenklima. Hier erreichen die Jahresniederschläge nur selten 200mm und während der Sommermonate zieht der Scirocco über das Land, der Staub und Sand aus der Wüste mit sich trägt.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Marokko?

Die beste Reisezeit für Marokko ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden