Reisewetter, Reisezeit für Mauritius

Mauritius – Bunte Mischung verschiedener Kulturen

Die Geschichte von Mauritius ist sehr vielfältig. Im Laufe der Zeit war es Einflüssen aus Arabien, Portugiesen, Niederländern, Fanzosen und Briten unterworfen, die alle ihre Spuren auf dem Inselstaat hinterlassen haben und die heutige, bunte und vielfältige Kultur prägen. Gegenwärtig leben auf der Insel neben den Nachfahren der Sklaven aus Afrika auch noch Chinesen, Inder und diverse Gruppen von Europären.

 

Sie sollten während Ihrer Reisezeit auf jeden Fall die Hauptstadt Port Louis besuchen, denn dort lässt es sich abends nicht nur wunderbar in den Bars, Clubs oder im Casino feiern, sondern man kann seine Reisezeit auch noch kulturell bereichern, zum Beispiel mit einem Besuch der Jummah-Moschee. Auch ein Besuch der historischen Markthallen in Hafennähe ist sehr zum empfehlen, denn dort kann man hautnah den exotischen Charme der vielen unterschiedlichen Kulturen der Insel erleben und neben Lebensmitteln einiges an Kunsthandwerk bestaunen und als Andenken an seine Reisezeit mit nach Hause nehmen.

 

Acuh die Natur ist äußerst sehenswert auf Mauritius. Neben fantastischen Sandstränden kann man noch den Nationalpark Black River Gorges erkunden, in dem man auf 50km ausgiebige Wanderungen unternehmen kann. Wer seine Reisezeit also um noch eine Erfahrung bereichern möchte sollte einen Ausflug buchen, vielleicht hat man Glück und man bekommt einige der sehr seltenen Tierarten wie den Mauritius-Falken zu Gesicht.

 

Mauritius Bilder


Reisewetter für Mauritius

 

Das Klima auf Mauritius

Das Klima auf Mauritius ist tropisch mit relativ gleichbleibenden Temperaturen das ganze Jahr über. An der Küste liegt die durchschnittliche Jahrestemperatur bei 23,3°C, in höheren Lagen bei 19,4°C.

 

In den Wintermonaten Juni bis Oktober ist es am trockensten, im Sommer, von Dezember bis April, regnet es mehr. Die Ost- und Westküste unterscheiden sich von den Niederschlagsmengen her stark voneinander. An der Ostküste bringt der Südostpassat sehr viel Regen mit sich, sodass an der Station Fuel im Jahresmittel knapp 2000mm Regen fällt. Die Westküste wird von den Gebirgen geschützt, darum sind hier die Niederschläge deutlich geringer. An der Station Medien werden im Jahresdurchschnitt somit nur 782mm Niederschlag gemessen.

 

Im südwestlichen Indischen Ozean werden pro Jahr 15 tropische Stürme gemessen, von denen Mauritius oft ebenfalls betroffen ist. Vor allem vom 15. November bis 15. Mai steifen wenigstens die Ausläufer dieser Stürme die Insel, weswegen Sie Ihre Reisezeit lieber in andere Monate legen sollten.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

Die beste Reisezeit für Mauritius ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden