Reisewetter, Reisezeit für Indonesien

Indonesien, der größte Inselstaat der Welt

Indonesien besteht aus rund 17.000 Inseln, von denen ungefähr 6000 bewohnt sind. Sollten Sie also eine Reise in dieses vielfältige Land unternehmen wollen, dann planen sie sehr viel Zeit mitein, da die Sehenswürdigkeiten im ganzen Land verstreut sind.

 

Auf der Hauptinsel Java, mit der Hauptstadt Jakarta, können Sie während Ihrer Reisezeit schon einiges entdecken. Hier trifft traditioneller indonesischer Lebensstil auf die westliche Kultur und spiegelt sich in buntem, quirligen Treiben wieder. Wenn Sie etwas Erholung davon brauchen, dann unternehmen Sie doch einen Ausflug zu den Vulkanketten Javas, und bewundern den aktiven Vulkan Krakatau aus sicherer Entfernung. Noch mehr Entspannung während Ihrer Reisezeit bietet der angrenzende Strand.

 

Kulturell Interessierte sollten in ihrer Reisezeit einen Abstecher zur buddhistischen Tempelanlage Borobudur unternehmen, die eine der größten in ganz Indonesien ist. Darüber hinaus bieten die Städte Yogyakarta und Surakarta großartige hinduistische Tempelanlagen, die während Ihrer Reisezeit ebenfalls einen Besuch wert sind.

 

Indonesien Bilder


Reisewetter für Indonesien

 

Das Klima in Indonesien

Das Klima in Indonesien ist tropisch, das heißt, die Temperaturen variieren über das ganze Jahr gesehen kaum.

In den Regionen mit tropischem Regenwald, also Borneo, Sumatra, Westjava, Papua, den Molukken und Sulawesi liegen die Durchschnittstemperaturen im Mittel bei 25°C bis 27°C im Jahr. Die Niederschlagsmenge beläuft sich auf rund 2000mm bis 4000mm und die relative Luftfeuchtigkeit auf 95%. Durch die Windstille ist das Klima für Europäer also ungewohnt schwül und drückend.

 

Auf dem übrigen Java, den kleinen Sundainseln und den Aruinseln wird das Klima vom Monsun geprägt. Auch hier sind die Temperaturen über das Jahr gesehen gleich, allerdings schwanken sie im Tagesverlauf mit 6°C bis 12°C Unterschied stärker. Durch den Nordostmonsun, der kaum Feuchtigkeit mit sich bringt, gibt es neben der Regenzeit auch eine Trockenzeit.

 

In dieser regenarmen Zeit kommt es zum Phänomen der Monsunwälder: Die Bäume werfen ihre Blätter ab und gehen in eine Art Ruhephase über. die Landschaft ändert sich dadurch zu lichten, grünen Wäldern mit vielen niedrigwachsenden Pflanzen. Durch den Südwestmonsun, der über dem Meer Feuchtigkeit aufnimmt, und dann ins Landesinnere trägt, kommt es oft zu Überschwemmungen, da es an einem Tag dann bis zu 50mm regnen kann.

 

 

 

Klimadiagramm Medan (Sumatra)

Klimadiagramm Surabaya (Java)

Klimadiagramm Makassar früher Ujung Pandang (Celebes)

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Indonesien?

Die beste Reisezeit für Indonesien ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden