Reisewetter, Reisezeit für Syrien

Syrien – Krieg und Königreiche

Syrien steht immer wieder in den Schlagzeilen. Häufig als Negativbeispiel. Dabei wird dieses große und schöne Land häufig reduziert auf die politischen Wirren, die Herrscher und die Beherrschten.

Und doch hat Syrien auch viele positive Seiten. Das Land war seit der Antike für den Handel von größter Bedeutung, die Handelsrouten von Afrika, der arabischen Halbinsel, Europa und Asien (v.a. China) trafen sich hier. Damaskus ist die älteste erwähnte Stadt der Welt und war für zwei der drei Weltreligionen (Islam und Christentum) von zentraler Bedeutung. Die muslimischen Ummayaden herrschten von hier aus über ihr großes Reich der Muslime. Und der jüdische Christenverfolger Paulus soll vor den Toren der Stadt eine Begegnung mit dem auferstandenen Christus gehabt haben, die sein Leben, und das der frühen Christenheit einschneidend verändern sollte.

Syrien ist bis heute ein lebendiges Zeugnis vergangener Hochkulturen, von den schon erwähnten Ummayaden und den Phöniziern und Persern ebenso wie von den Sassaniden, den europäischen Kreuzrittern und den Osmanen. Wer dieses Land besucht (was im Moment tatsächlich auch gefährlich sein kann), taucht ein in den Zauber einer ehrwürdigen Handelsmetropole, genießt das Bad in einem warmen Hammam, die abwechslungsreiche syrische Küche (vor allem auch die vielen leckeren Süßigkeiten), die weite der Wüste und die bunte Geschäftigkeit auf den Straßen und Plätzen der großen Städte.

Das Land mit seinen rund 21 Millionen Bewohnern grenzt im Norden an die Türkei, im Osten an den Irak, im Süden an Jordanien, im Westen an Israel, den Libanon und das Mittelmeer. Große Teile des Landes im Osten sind von Wüste bedeckt. Die Hauptzahl der Städte befindet sich im Westen, darunter große Städte wie Damaskus (die älteste Stadt der Welt), Lattakia und Homs.


Reisewetter für Syrien

Wetter und Klima in Syrien

Das Klima ist trocken und relativ heiß, Temperaturen unter dem Gefrierpunkt sind aber nicht selten.
Im Osten herrscht sommerheißes, trockenes kontinentales Steppen- und Wüstenklima mit einem durchschnittlichen Jahresniederschlag unter 11 mm. Im Westen an der Küste herrscht Mittelmeerklima mit einem durchschnittlichen Jahresniederschlag von etwa 500 Millimeter.
Die Gebirgsregionen sind kälter und vor allem regenreicher.

Beste Reisezeit für Syrien

Von wann bis wann ist die beste Reisezeit für Syrien?!

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Syrien?

Die beste Reisezeit für Syrien ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden