Reisewetter, Reisezeit für Andorra

Andorra – der größte unter Europas Zwergen

Das kleine Binnenland Andorra liegt in den Pyrenäen zwischen Frankreich und Spanien. Es ist ein seit mehr als 700 Jahren unabhängig regierter Staat. Diese bis heute gültige Unabhängigkeit war durch weitreichende Sicherheitsgarantien des französischen Staates möglich. Das jeweils aktuelle französische Staatsoberhaupt ist gleichzeitig neben dem Bischof Andorras Staatsoberhaupt Andorras.

 

Andorra zieht wegen seiner bezaubernden Lage in den Pyrenäen viele Touristen an, der Tourismus ist neben dem daran anschließenden Handel die Haupteinnahmequelle des Landes. Gleichzeitig ist Andorra wegen des strikten Bankgeheimnisses sowie einer Einkommens- und Gewerbesteuerfreiheit als Steueroase bekannt. Katalan ist die Amtssprache des Landes, die einheitliche Währung ist der Euro. Ab 2013 ist es Andorra auch erlaubt, eigene Euro-Münzen herauszubringen.

 

Andorra Bilder


Reisewetter für Andorra

Wetter, Klima in Andorra

Aufgrund seiner Lage herrscht in Andorra relativ kühles Gebirgsklima vor. Im Januar liegen die Temperaturen im Mittel bei ?7 °C, im Sommer klettert das Thermometer auf 26 °C. In Andorra gibt es wegen der Hochtäler, die von hohen Felsgebirgen umgeben sind, feuchte und kühle Sommer und milde Winter.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Andorra?

Die beste Reisezeit für Andorra ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden