Reisewetter, Reisezeit für Athos

Athos, der heilige Berg

Athos auf der Halbinsel Chalkidiki ist ein autonomer Staat mit griechischer Souveränität, der von orthodoxen Mönchen in 20 Großklöstern bewohnt wird. Übersetzt bedeutet der Name „Heiliger Berg“, und die abgeschiedenen Gebäude, die hoch oben zwischen den zerklüfteten Felsen des Gebirges thronen, machen diesem Namen alle Ehre. Sportlich Interessierte Besucher sollten diese während ihrer Reisezeit auf jeden Fall erklimmen, allerdings darf das Innere der Klosteranlagen nur von Männern in kleinen Gruppen betreten werden. Dennoch hat man bei einer Wanderung von Kloster zu Kloster einen fantastischen Ausblick und kann die unberührte Natur in vollen Zügen genießen.

 

Wer es gerne etwas ruhiger angehen lassen möchte der kann sich an den wenig besuchten Stränden von Geraniki und Metamorfosi dem Sonnenbaden hingeben, oder den guten Wein von Chalkidiki probieren.

 

Athos Bilder


Reisewetter für Athos

 

Das Klima in Athos

An den Küsten ist das Klima mediterran. Im Sommer kann es in Athos zu kurzen Stürmen und Hagelschauern kommen, die nach ein paar Minuten auch schon wieder vorbei sind. Bis 450m über dem Meeresspiegel ist das Klima warm und trocken, in den höheren Lagen nehmen Regen und Schneefall zu. Zwischen 1.000m und 2.000m ist das Klima dann deutlich kontinental mit kalten Wintern, warmen Sommern, und viel Schnee.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Athos?

Die beste Reisezeit für Athos ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden