Reisewetter, Reisezeit für Mazedonien

Mazedonien – Relikte des Osmanischen Reiches

Mazedonien ist ein oft verkanntes Reiseland, obwohl es hier für Ihre Reisezeit sehr viele schöne Sehenswürdigkeiten gibt, nicht zuletzt, weil es das Heimatland von Alexander dem Großen war.

 

Der See von Orhid, einer der tiefsten und ältesten Seen Europas, bietet eine unglaubliche Artenvielfalt, die man in aller Ruhe und abseits der belebten Touristenrouten bestaunen kann. Hier können Sie Ihre Reisezeit bei ausgiebigen Wanderungen um das Gewässer verbringen und die unberührte Natur auf sich wirken lassen.

 

In der Hauptstadt Skopje gibt es auch einiges zu entdecken. Hier können Sie Ihre Reisezeit auf dem Alten Basar verbringen und um Souvenirs feilschen und das osmanische Stadtbild der Altstadt auf sich wirken lassen. Bei einem Besuch der Karawanserei Kursumli Han kann man die Vergangenheit des Landes wiederaufleben lassen, denn dort befindet sich das archäologische Museum mit vielen Stücken aus der römischen, hellenistischen Antike und aus dem byzantinischen Reich.

 

Mazedonien Bilder


Reisewetter für Mazedonien

 

Das Klima in Mazedonien

Das Klima Mazedoniens liegt im Übergangsbereich von mediterranem und kontinentalem Klima. Die Winter sind sehr niederschlagsreich und kalt, die Sommer sehr trocken und warm. Sommer un Winter sind sehr lang, darum fallen die Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst nur sehr kurz aus.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Mazedonien?

Die beste Reisezeit für Mazedonien ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden