Reisewetter, Reisezeit für Bakerinsel

Die Bakerinsel – Zeuge des Zweiten Welkrieges

Die Bakerinsel wurde im Zweiten Weltkrieg von den Amerikanern als Militärbasis benutzt, sie liegt im Pazifik auf halbem Weg zwischen Hawaii und Australien. Heute ist die Insel unbewohnt, allerdings findet man nachwievor zahlreiche Hinterlassenschaften aus ihrer Zeit als militärischer Stützpunkt, beispielsweise die 1,6km lange Flugzeuglandebahn, die mittlerweile fast komplett von Pflanzen überwuchert und nicht mehr benutzbar ist, oder die Wracks von abgestürzten Flugzeugen oder Baggern, die über die Insel verstreut liegen.

 

Für einen Besuch der unbewohnten Insel muss man eine Sondergenehmigung beim U.S. Fish and Wildlife Service beantragen, die normalerweise nur Forschern und Wissenschaftlern zugeteilt wird, denn die Insel steht unter strengem Naturschutz, da hier einige bedrohte Arten von Küstenvögeln und Schildkröten leben.

 


Reisewetter für Bakerinsel

 

Das Klima auf der Bakerinsel

Das Klima ist äquatorial mit wenig Niederschlägen, viel Sonnenschein und starkem, andauernden Wind, der ungehindert über die Insel zieht, da es an Vegetation nur verschieden Arten von Gräsern und Sträuchern gibt.

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Bakerinsel?

Die beste Reisezeit für ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2017 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden