Reisewetter, Reisezeit für Neuseeland

Neuseeland – Das Land der Kiwis

Neuseeland hat wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten: Schneebedeckte Berge, Vulkane, ewiges Eis an den Gletschern, Regenwälder, Sandstrände, Felsküsten, viele Flüsse und nicht zu vergessen das Wahrzeichen des Landes: Der fast ausgestorbene Kiwi-Vogel. Wer seine Reisezeit in Neuseeland verbringt wird wohl nur einen Bruchteil dieser Attraktionen bewundern können.

 

Das kleine Dorf Kaikoura ist berühmt dafür, dass Touristen hier während ihrer Reisezeit Wale in freier Natur beobachten können. So eine Bootstour dauert normalerweise drei Stunden. Wenn Ihre Reisezeit im Sommer liegt sollten Sie allerdings auf jeden Fall vorher über das Internet reservieren.

 

Wer sich für die Maori-Kultur, den Ureinwohndern des Inselstaates, interessiert, der sollte während seiner Reisezeit einmal nach Rotorua kommen. Dort gibt es nachgebaute Maori-Dörfer, in denen man den Traditionen und der Kultur dieses Volkes näher kommt. Darüber hinaus gibt es im „Thermal Wonderland“ einige Geysire zu bestaunen, und nach einem langen Tag kann man in den heißen Quellen entspannen.

 

Unbedingt sehen sollten Sie den Franz-Josef-Gletscher. Hier reicht das ewige Eis direkt an den immerfeuchten Regenwald heran, was ein äußerst bizarrer Anblick ist. Darüber hinaus können Besucher hier ihre Reisezeit bei unterschiedlich ausgedehnten Wanderungen auf dem Gletscher verbringen, oder man bucht einfach einen Helikopterrundflug und bestaunt das Naturspektakel von oben.

 

Neuseeland Bilder


Reisewetter für Neuseeland

 

Das Klima in Neuseeland

Neuseeland liegt in den gemäßigten Breiten der Südhalbkugel und das Klima ist dementsprechend mild. Im nördlichen Teil herrscht subtropisches Klima vor, im restlichen Neuseeland gemäßigtes Klima. Im Flachland werden im Schnitt Temperaturen von 15°C im Winter bis 25°C im Sommer erreicht, auf der Südinsel liegen die Werte um bis zu fünf bis zehn Grad darunter. Generell ist das ganze Land durch die Nähe zum Meer maritim geprägt mit schwachen Temperaturschwankungen über das Jahr, allerdings gibt es in den Regionen im Mackenzie-Becken, in Central Otago und im Rangipo Desert deutlich kontinentaleres Klima. Das Thermometer erreicht hier in den Sommermonaten oft über 30°C und im Winter schneit es regelmäßig.

 

Da sich die „Roaring Forties“-Winde, die über der Tasmansee Wasser aufgenommen haben, über den Bergen der Südspitze Neuseelands abregnen, werden hier mit 7000mm die höchsten Niederschläge verzeichnet. Auf der Ostseite der Berge ist es deutlich trockener.

 

Temperatur- und Niederschlagstabelle verschiedener Orte in Neuseeland

 

Temperatur
Durchschnitt in °C
Ort Niederschlag
Durchschnitt in mm
 Jan.  Apr.  Juli  Okt.  Jan.  Apr.  Juli  Okt.
20 16 11 15 Auckland 79 103 141 89
17 12 6 12  Christchurch 46 53 68 44
16 12 6 11 Dunedin 74 74 56 58
19 14 8 12  Wellington 78 107 142 99

Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit?

Hilf mit Deinem Wissen und teile Deine Meinung: wann ist die beste Reisezeit für Neuseeland?

Die beste Reisezeit für Neuseeland ist

(wird nicht veröffentlicht)

© 2011–2018 Reisezeiten.org  |  Seitenübersicht  |  Impressum, Datenschutz Stand: 09.03.2016  |  nach oben
optimale Reisezeit finden